Donnerstag, 10. Juli 2014

Tag 26: große Welle, harter Speck

Huhu, inzwischen sind wir in Las Vegas angekommen - einen Tag früher als geplant... Von der Stadt habe ich aber noch nix gesehen. Nur den Blick aus dem Fenster - sieht spannend aus!
Ist ganz schön laut hier. Dabei hatten wir heute den ganzen Tag gaaanz viel Ruhe, weil wir fast allein in einer Wüste waren.

Dort gibt es eine tolle Welle aus Stein, die heißt "Fire Wave" - also Feuerwelle. Also heiß war es dort zwar, aber gebrannt hat sie nicht...

Aber schön aussehen tut sie!

Auf dem Weg dorthin gab es eine Stelle, die sah aus wie Frühstücksspeck.

Mumps wollte sich auf gar keinen Fall auf Speck setzen (wobei er ja eigentlich immer auf Speck...naja) - aber Mama und Papa haben ihn irgendwann überzeugen können, daß das doch Stein ist. Armer Mumps - soviel Gezeter bei der Hitze! 

So, wir müssen jetzt ins Bett und dürfen morgen vielleicht auch mal in die Stadt. 

Bis bald,
Eure Theodora!


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

In Las Vegas müßt ihr besonders auf Mama und Papa aufpassen. Ihr fragt warum, naja dort kann man ganz schnell sehr viel Geld verspielen und dann ist die Weiterreise gefährdet. Allerdings kann, wer sehr viel Glück hat auch gewinnen. Aber es gibt auch noch viel anderes zu sehen, deshalb kommen sie vielleicht gar nicht auf den Gedanken Fortuna heraus zu fordern. Ciao Helwa

Anonym hat gesagt…

Liebe Theodora, wie schon Helwa, sagte
lass Mama und Papa auf keinen Fall in ein Spielkasino, die beiden haben so ein Glück ,das sie sich gefunden haben, und das ist das grösste Glück, wenn sie gar keine Ruhe geben, an so einen einarmigen Banditen dürfen sie mal ein klizekleines bisschen was ausgeben.Also viel Spass weiterhin
und danke für die Karte
von TaLo.